Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Linde Personalservice-GmbH für die Internetplattform www.gutschein-abholen.com:


§ 1

Geltungsbereich


Für alle Vertragsabschlüsse über www.linde-deals.com bzw. www.gutschein-abholen.com und die daraus resultierenden Verpflichtungen, Lieferungen und Leistungen der Linde Personalservice GmbH gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).


§ 2

Vertragsvermittler


Verträge kommen zustande über die


Linde Personalservice GmbH


vertreten durch den Geschäftsführer: Herrn Mustafa Cil


Landwehrstraße 56

28217 Bremen


Telefon: +49 (0) 421 16 153 369
Telefax: +49 (0) 421 61 61 361

E-Mail: linde.deals@gmail.com


Handelsregister: Amtsgericht Bremen, HRB 29519
USt-IdNr.: DE 296 571 755


§ 3

Vertragsgegenstand


Die Linde Personalservice GmbH (im Folgenden: Linde deals) vermittelt über www.linde -deals.com das Zustandekommen von Leistungsverträgen der Tourismusbranche, d.h. von Leistungsverträgen aus den Bereichen Reise, Touristik und Urlaub, mithin insbesondere Beherbergungsverträge zwischen Hoteliers, Reedereien und/oder anderen Leistungsträgern aus den vorbenannten Bereichen (im Folgenden: Veranstalter) mit geneigten Verbrauchern (i.S.d. § 13 BGB) und Nutzern der Internetplattform www.linde-deals.com (im Folgenden: Gast). Linde deals stellt hierzu auf seiner Internetplattform www.linde-deals.com dem Gast die jeweiligen Angebote diverser Veranstalter vor. Dabei ist Linde deals Vermittler für das Zustandekommen eines Vertrages zwischen Veranstalter und Gast, d.h. die Leistungen von Linde deals umfassen allein die Vermarktung, die Zahlungsabwicklung, die Ausfertigung der Reisegutscheine sowie deren Versand an den jeweiligen Gast, so dass auf www.linde-deals.com folglich ein Vertrag durch die verbindliche Bestellung eines dort dargestellten Leistungspakets durch den zukünftigen Gast – nach danach ggf. erfolgender Vertragsbestätigung durch Linde deals (siehe § 4 dieser AGB) - allein zwischen dem Gast und dem Veranstalter zustande kommt. Linde deals ist mithin nur Vermittlerin der Angebote der Veranstalter und fungiert als solche als Zahlstelle derselben, die den Kaufpreis für die jeweiligen Leistungspakete für die jeweiligen Veranstalter entgegennimmt und an diese weiterleitet. Der Vertrag zwischen dem Veranstalter und dem zukünftigen Gast kommt dabei wie folgt zustande:


§ 4

Vertragsschluss / Vertragssprache / Korrekturmöglichkeiten bei Eingabefehlern


  1. Leistungsbeschreibungen und/oder –darstellungen auf der Internetplattform www.linde-deals.com stellen grundsätzlich kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich die Aufforderung zur Bestellung, also zur Abgabe eines Kaufangebotes durch den Gast dar.


  1. Das jeweilige konkrete Leistungsangebot eines Veranstalters umfasst den in dem jeweiligen Angebot über www.linde-deals.com konkret beschriebenen Leistungsumfang zu den dort mitgeteilten Vertragsbedingungen des jeweiligen Veranstalters sowie zu dessen dort ggf. zudem dargestellten und ggf. einbezogenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).


  1. Nach dem Einlegen des gewünschten Leistungspaketes eines Veranstalters in den Warenkorb und dem vollständigen Durchlaufen des Bestellvorgangs gibt der Gast mit dem Anklicken des Buttons “kostenpflichtig bestellen“ ein verbindliches Kaufangebot hinsichtlich des im Warenkorb vorhandenen Leistungspakets des jeweiligen Veranstalters ab. Wenn der Gast eine Bestellung auf der Internetplattform www.linde-deals.com auf diese Weise aufgibt, schickt Linde deals ihm auf diese Bestellung hin umgehend eine Nachricht per Email, die den Eingang der Bestellung des Gastes bei Linde deals bestätigt (Bestellbestätigung).


  1. Die Bestellbestätigung stellt im Fall der Wahl “Vorkasse“ als Zahlungsart, keine Annahme des Angebots dar, sondern soll den Gast nur darüber informieren, dass dessen Bestellung bei Linde deals eingegangen ist. In diesem Fall, also im Fall der Wahl “Vorkasse“ als Zahlungsart, erhält der Gast nach der Bestellbestätigung innerhalb von 72 Stunden nach der vorhergegangenen Bestellbestätigungs-E-Mail noch eine gesonderte Email/Rechnung, in der Linde deals den Gast über das Zustandekommen des Kaufvertrags informiert. Bestätigt Linde deals dem Gast das Zustandekommen des Kaufvertrages und fordert den Gast zur Zahlung auf, ist mit dieser E-Mail von Linde deals im Fall der Wahl “Vorkasse“ als Zahlungsart der Kaufvertrag über das bestellte Leistungspaket wirksam zustande gekommen. Anderenfalls ist der Gast nicht mehr an sein verbindliches Kaufangebot gebunden.


  1. Hat der Gast hingegen die Zahlungsart “PayPal“ gewählt, kommt der Kaufvertrag über das vom Gast bestellte Leistungspaket zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung beim Zahlungsdienstanbieter, also mit der wirksam erfolgten Zahlung via PayPal durch den Gast, zustande. In diesem Fall wird also die Vertragsannahmeerklärung bereits mit der Wirksamkeit der Zahlung des Gastes erklärt.


  1. Voraussetzung eines wirksamen Vertragsabschlusses ist stets das ordnungsgemäße und vollständige Durchlaufen des gesamten Bestellvorgangs.


  1. Linde deals speichert den Vertragstext auf seinem internen System. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Linde deals kann der Gast jederzeit auf der Internetseite www.linde-deals.com einsehen. Die Bestelldaten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Linde deals sowie ggf. in den Vertrag einbezogene Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des jeweiligen Veranstalters werden dem Gast auch noch einmal gesondert per Email mit der Bestellbestätigung zugesandt. Linde deals empfiehlt, jeweils die gesamten Vertragsbedingungen, die die Bestellbestätigung von Linde deals enthält, auszudrucken.


  1. Die Vertragssprache ist Deutsch.


  1. Während des Bestellvorgangs kann der Gast zur etwaigen Korrektur der von ihm getätigten Eingaben innerhalb der Bestellschritte den “Zurück-Button“ seines Browsers benutzen. Er kann zudem seine Eingaben direkt in den jeweils auszufüllenden und vorgesehenen Eingabe- bzw. Textfeldern korrigieren. Schließlich besteht stets die Möglichkeit, Eingabefehler durch das Schließen des Browserfensters, also mit Hilfe der Betätigung des “X-Button“ in der rechten oberen Ecke des Browserfensters des von dem Gast verwendeten Browsers zu korrigieren.


§ 5

Preise


Die unter www.linde-deals.com angegebenen Preise verstehen sich stets einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer (z.Z. 19%). Versandkosten fallen nicht an, da Linde deals die Gutscheine über die gekauften Leistungspakete immer via Email zum eigenhändigen Ausdruck an den Gast übermittelt.


§ 6

Zahlungsarten


  1. PayPal

Der Gast kann das erworbene Leistungspaket mittels PayPal bezahlen. Es fallen für den Gast dabei keine weiteren Kosten an. Etwaig anfallende Gebühren zahlt Linde deals


  1. Vorkasse mittels Überweisung

Es besteht zudem die Möglichkeit, die erworbenen Waren per Vorkasse mittels Überweisung binnen einer Frist von sieben Werktagen ohne den Anfall weiterer Kosten zu zahlen. Sollte die fällige Zahlung des Gastes innerhalb dieser Frist nicht bei Linde deals eingegangen sein, ist Linde deals berechtigt, aber nicht verpflichtet, vom Vertrag zurückzutreten.

§ 7

Ausstellen und Übermittlung des Gutscheins / Vertragsabwicklung


  1. Nach bestätigtem Zahlungseingang übermittelt Linde deals dem Gast einen Gutschein über die erworbenen Leistungen des Veranstalters sowie über die ggf. damit im Zusammenhang stehenden weiteren Leistungen unter der von dem Gast während des Bestellvorgangs angegebenen Email-Adresse zum Ausdruck vor Ort.


  1. Zeitgleich mit der Übersendung des Gutscheins an den Gast unterrichtet Linde deals den jeweiligen Veranstalter über das Zustandekommen des Vertrags zwischen ihm und dem Gast.


  1. Zeitgleich mit der Übersendung des Gutscheins an den Gast unterrichtet Linde deals den jeweiligen Veranstalter über das Zustandekommen des Vertrags zwischen ihm und dem Gast.


  1. Der Gutschein ist Voraussetzung für die Inanspruchnahme der durch den Gast vom Veranstalter erworbenen Leistungen, d.h., erst mit der Vorlage des Gutscheins beim Veranstalter bzw. erst durch Übermittlung der auf dem Gutschein enthaltenen Daten ist der Gast in der Lage, die gekauften Leitungen beim Veranstalter zu beziehen. Jeder Gutschein ist nur einmal einlösbar.


  1. Der Gast versichert hinsichtlich der von ihm gegenüber Linde deals angegebenen Email-Adresse berechtigt zu sein, insbesondere in der Lage zu sein, über diese den Gutschein zum Zweck des Ausdrucks desselben legitimiert abrufen zu können. Des gelten die Datenschutzbestimmungen von Linde deals (siehe § 15).


  1. Die Durchführung des über www.linde-deals.com zwischen dem Veranstalter und dem Gast zustande gekommenen Vertrages und die Modalitäten der letztlichen Inanspruchnahme der durch den Gast vom Veranstalter erworbenen Leistungen, regeln der jeweilige Veranstalter und der Gast selbständig unter sich und ohne jede Beteiligung von Linde deals. Hierzu setzt sich der Gast unmittelbar mit dem Veranstalter in Verbindung, um dort den konkreten Reisetermin und etwaige weitere Erfordernisse abzusprechen und zu buchen.


  1. ACHTUNG: Linde deals weist darauf hin, dass bei Erwerb von Gutscheinen, die auf ganz konkrete Reisetermine bezogen sind, diese Termine für den Gast stets verbindlich ist. Nimmt der Gast den gebuchten Termin beim Veranstalter nicht wahr, ist dieser regelmäßig berechtigt, wegen der darin liegenden Pflichtverletzung Schadenersatz gelten zu machen. Es gelten auch insoweit die Geschäfts- und allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters, sowie insbesondere die Vertrags- und Stornobedingungen desselben. Gutscheine, die auf einen konkret bestimmten Einlösungszeitraum bezogen sind, verlieren automatisch mit dem Ablauf des konkret bestimmten Einlösungszeitraums ihre Gültigkeit automatisch. Sollten sich die angebotenen Leistungspakete auf einen konkret bestimmten Reisetermin oder einen konkret bestimmten Einlösungszeitraum beziehen, so ist das den jeweiligen Angeboten von Linde deals stets zu entnehmen.

    Ist kein konkreter Reisetermin Inhalt des Vertrages geworden, besteht ein Anspruch des Gastes auf einen bestimmten Reisetermin gegenüber dem Veranstalter nicht. Der Veranstalter ist jedoch in diesem Fall verpflichtet, den Vertrag im Rahmen der dreijährigen Regelverjährung, d.h. binnen 36 Monaten gerechnet ab dem 31.12. des Jahres, in dem der Vertragsabschluss bzw. die Ausstellung des Gutscheins über Linde deals erfolgt ist, zu erfüllen. Der Gast nimmt zur Kenntnis, dass sich die unter www.linde-deals.com angebotenen Leistungspakete der Veranstalter in der Regel auf beschränkte Sonderkontingente beziehen, so dass immer die Möglichkeit bestehen kann, dass das jeweilige Kontingent für den Wunschzeitraum des Gastes bereits ausgebucht ist. Dies gilt auch, wenn das fragliche Leistungspaket auf anderen touristischen Verkaufsplattformen ggf. noch buchbar sein sollte.




                                                                                                                                                                       § 8

Haftung


  1. Für die Richtigkeit des von dem jeweiligen Veranstalter beschriebenen Angebots und die dort jeweils vorgehaltenen Daten, haftet Linde deals nicht. Im Verhältnis zum Gast haftet insoweit ausschließlich der Veranstalter.


  1. Die vorstehende Regelung zur Verkürzung des Haftungsrechts von Linde deals gilt nicht bzgl. der Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von Linde deals oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Linde deals beruhen und auch nicht bzgl. der Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Linde deals oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Linde deals beruhen. Die vorstehende Regelung zur Verkürzung der Haftung gilt auch nicht bzgl. der Haftung für Schäden aus der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten durch Linde deals, wobei unter Hauptpflichten die Pflichten zu verstehen sind, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf.


§ 9

Rechnungslegung


Der Gast erhält zu jeder Lieferung eines Gutscheins eine Rechnung vom Hotel mit ausgewiesener Mehrwertsteuer (zur Zeit: 19 %).


§ 10

Umgang mit Beschwerden

Bei etwaigen Beschwerden bezüglich der unter www.linde-deals.com dargestellten Angebote kontaktieren Sie uns bitte unter:


Linde Personalservice GmbH

Landwehrstraße 56

28217 Bremen

Telefon: +49 (0) 421 16 153 369
Telefax: +49 (0) 421 61 61 361
E-Mail: linde.deals@gmail.com


§ 11

Pflicht zum Wertersatz bei Widerruf


Für den Fall eines Widerrufs des Kaufvertrags weisen wir darauf hin, dass der widerrufene Käufer für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen muss, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


§ 12

Pflicht zur Tragung der Rücksendekosten bei Widerruf


Im Fall eines Widerrufs des Kaufvertrags trägt der Käufer die regelmäßigen Kosten der Rücksendung der Ware(n).



                                                                                                                                                                     § 13

Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,


Linde Personalservice GmbH

Landwehrstraße 56

28217 Bremen

Telefon: +49 (0) 421 16 153 369
Telefax: +49 (0) 421 61 61 361
E-Mail: linde.deals@gmail.com


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns,


Linde Personalservice GmbH

Landwehrstraße 56

28217 Bremen

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular


Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An:
Linde Personalservice GmbH

Landwehrstraße 56

28217 Bremen

Telefon: +49 (0) 421 16 153 369
Telefax: +49 (0) 421 61 61 361
E-Mail: linde.deals@gmail.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*): ________________________
Name des/der Verbraucher(s): ________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s): _____________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): __________________

Datum: _______________________

(*) Unzutreffendes streichen


Ausschluss des Widerrufsrechts:


Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen


- zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht, also auch bei Verträgen über die Lieferung von (Reise-)Gutscheinen, die die Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen beinhalten, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.




§ 14

Datenschutzerklärung


  1. Linde deals freut sich über jeden Besuch seiner Webseite www.gutschein-abholen.com. Linde deals nimmt den Schutz der persönlichen Daten seiner Nutzer sehr ernst, insbesondere damit sich diese bei ihrem Besuch der Webseiten sicher und wohl fühlen. Mit diesen Hinweisen zum Datenschutz informiert Linde deals die Nutzer der o.g. Webseite (im Folgenden dieser Datenschutzerklärung = Nutzer) darüber, wann welche Daten gespeichert werden und wie Linde deals diese verwendet. Linde deals beachtet dabei selbstverständlich stets die geltenden deutschen Datenschutzvorschriften.


  1. Sobald der Nutzer auf unsere Internetadresse zugreift, werden von dem Webserver von Linde deals automatisch Informationen allgemeiner Art erfasst. Hierzu gehören das verwendete Betriebssystem, der Domainname des Internetserviceproviders, die IP-Adresse des vom Nutzer verwendeten Computers, die Art des Webbrowsers, die Webseitenadresse, von der aus der Nutzer die Webseite besucht, die Seiten, welche der Nutzer auf der Webseite von Linde deals aufruft und das Datum sowie die Dauer des Besuchs. Es handelt sich dabei ausschließlich um Informationen, welche überhaupt keine Rückschlüsse auf die Person des Nutzers zulassen. Diese Daten werden für rein statistische Zwecke und nur in anonymer Form ausgewertet.


  1. Darüber hinaus erhebt Linde deals für verschiedene Angebote ggf. persönliche Daten vom Nutzer. Linde deals speichert die Geld- und Zahlungsdaten des Nutzers zur Abwicklung des Nutzungsvertrags, wobei diese Daten stets vertraulich behandelt und nicht zu anderen Zwecken verwendet werden. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden weder an Dritte weitergeleitet, noch sonst wie übermittelt, es sei denn, dies dient ausdrücklich dem vereinbarten Zweck der Vertragsabwicklung, wie etwa die Weitergabe der Bankdaten an die die Lastschrift ausführende Bank oder zu Abwicklungszwecken.


  1. Mit der Nutzung des Angebots von Linde deals erklärt sich der Nutzer ausdrücklich mit der Verwendung seiner Daten einverstanden. Linde deals weist ausdrücklich darauf hin, dass der Nutzer selbstverständlich zur Abgabe seiner personenbezogenen Daten nicht verpflichtet ist. Diese erfolgt jeweils freiwillig.


  1. Soweit der Nutzer Linde deals seine personenbezogenen Daten, beispielsweise die Adresse, die Email-Adresse, etc., überlassen hat, kann der Nutzer jederzeit von Linde deals die Löschung dieser Daten verlangen. Der Nutzer hat gemäß § 34 BDSG ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von uns über ihn gespeicherten Daten und im Sinne des § 35 BDSG das jederzeitige Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung dieser personenbezogenen Daten.


  1. Linde deals weist darauf hin, dass einige Bereiche des Angebots von Linde deals nur unter der Nutzung von sog. Cookies zur Verfügung gestellt werden können, um die Benutzerfunktionen sicher umzusetzen. Ein sog. Cookie ist eine kleine Textdatei, welche von einer Webseite auf der Festplatte des Nutzers abgelegt wird. Es richtet auf dem Rechner dabei keinen Schaden an und enthält auch keine Viren o.ä.. Die auf den Webseiten von Linde deals verwendeten Cookies sammeln keinerlei personenbezogenen Daten. Die von dort erhaltenen Informationen verwendet Linde deals lediglich, um die Nutzung seiner Webseiten zu erleichtern und diese auf die Bedürfnisse der Nutzer zuzuschneiden. Überwiegend handelt es sich bei den von Linde deals verwendeten Cookies um sog. „Session-Cookies“, die mit dem Ende des Besuchs automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert, bis sie von diesem gelöscht werden. Falls der Nutzer nicht möchte, dass die Cookies von Linde deals auf dem Computer gespeichert werden, kann der Nutzer die entsprechenden Optionen in den Systemeinstellu